Rezept: Ayurvedische Kokos-Karotten-Suppe – gesund & lecker

Zutaten Karotten-IngwersuppeMein Rezept für einen gesunden Start ins Jahr 2017

Das Leben ist eine Einheit von Körper, Sinnen, Geist und Seele

2017 klappt es bestimmt mit den guten Vorsätzen. Wer möchte denn nicht gern gesund ins neue Jahr starten? Diese Vorsätze sind zwar immer schon eine tolle Basis, aber an der Umsetzung hapert es dann doch meist. Ich präsentiere dir heute ein köstliches und gesundes Karotten-Kokos-Suppen-Rezept, mit dem das Jahr für dich ganz bestimmt gesund aber auch lecker startet.

Da ich vor Kurzem meine Leidenschaft für die indische Küche entdeckt habe und viel und gerne lese, habe ich mich nun intensiver mit Ayurvedischer Küche befasst.  Diese Kochart ist einfach super spannend und vielseitig. Ich kann dir nur empfehlen, dich damit näher zu befassen.

Am besten du nimmst die Hauptmahlzeit mittags zu dir. Da funktioniert nämlich deine Verdauung am stärksten. Wie gut, dass wir unseren Suppenpott auch Mittags schon in der [a]dress kitchen & bar anbieten. Das ist eine tolle Option für deine Hauptmahlzeit.

Für dich, habe ich ein tolles kulinarisches Karotten-Kokos-Suppen-Rezept kreiert, welches deine guten Vorsätze von gesunder Ernährung unterstützt und auch noch sehr lecker schmeckt.

Suppentopf

Und was steckt alles drin? Ganz schön viel!

Wie auch andere Gemüsearten enthalten Karotten Nährstoffe, Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe. Was viele nicht wissen: Sie haben auch eine ganze Reihe von medizinisch, wirksamen Inhaltsstoffen. So zum Beispiel Beta Carotin. Es hat eine krebshemmende Wirkung. Probiere einfach mal einen frisch gepressten Karottensaft. Er soll gegen Bluthochdruck und Diabetes vorbeugen. Karotten verfügen also über ein großartiges Heilpotential, sind auch noch lecker und sorgen nicht nur für gute Augen, sondern auch für einen schönen Teint.

In der Suppe wird Ingwer verarbeitet, eine ganz schön tolle Wunderknolle: Die meisten von euch nutzen ihn bestimmt jetzt schon bei Erkältung. Das besondere an Ingwer ist der Wirkstoff Gingerol, er soll eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper haben. Durch seine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung wird er auch – niedlich – als Tablette in Knollenform bezeichnet. Seine antioxidative Wirkung trägt zur natürlichen Stärkung des Immunsystems bei.

Guten Geschmack und gute Inhaltsstoffe bringt auch die Kokosmilch mit. Sie beseitigt Viren und Bakterien, stärkt das Immunsystem und steigert die Fitness. Kleiner Kosmetikgeheimtipp: Die Inhaltsstoffe der Kokosnuss sorgen zusätzlich für glatte, schöne Haut und kräftiges Haar. Da die Pflanze auch das allgemeine Wohlbefinden verbessert und den Alterungsprozess verlangsamt, lässt sie uns jünger und gesünder aussehen.

 

Karotten-Ingwer-Suppe

Und für alle, die Lust haben, die Suppe zu Hause selbst zu kochen, verrate ich auch das Rezept:

Zutaten für unser ayurvedisches Kokos-Karotten-Süppchen:

1El Sesamöl (Vegane Variante) oder Ghee (geklärte Butter=ayurvedisch aber nicht vegan)

1 El Vollrohrzucker

500g Karotten, geschält und in Stücke geschnitten

1/2 l Gemüsebrühe

1 Orange, geschält und grob in Stücke geschnitten

1 TL Honig (Honig ist lecker, wer es doch lieber vegan möchte nimmt Agavensirup)

1 TL frischen geriebenen Ingwer

½ Knoblauchzehe

1/2 Chilischote (oder mehr)

250ml Kokosmilch

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

frische Korianderblätter

Sesamöl (oder Ghee) erhitzen, Zucker darin karamellisieren, die Karotten und die Orange dazugeben und mit Brühe aufgießen. Die Karotten dämpfen bis sie gar sind. Den Ingwer, Knoblauch und die Chilischote dazugeben und einmal aufkochen lassen. Anschließend die Kokosmilch hinzufügen und alles im Mixer oder mit Hilfe eines Pürierstabs fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer Muskatnuss und Honig abschmecken und mit frischen Korianderblättern servieren.

 

Lass es dir gut schmecken!

Bis bald
Deine
Anja

 

Küchenchefin bei Hotel Indigo Düsseldorf Victoriaplatz / [a]dress kitchen & bar
Letzte Artikel von Anja Dolfus (Alle anzeigen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.